Kinder

Kinder im Dauerstress

shutterstock_116663278Bereits Kinder können aus dem Gleichgewicht sein.
Ungesunder Leistungsdruck beginnt schon im Kindergartenalter und setzt sich während der Schulzeit fort. Es gibt Phasen in denen sich die Kommunikation mit ihnen schwierig gestaltet und der Kontakt gestört oder unmöglich ist.

Probleme in der Familie, im Kindergarten und in der Schule sind häufig die Folge. Spätestens jetzt kann es hilfreich sein, wenn Sie sich und Ihrem Kind professionelle Unterstützung von aussen holen.

Hypersensibilität, Hyperaktivität, Depression, Trauma?

Manche Kinder fallen durch Hyperaktivität oder Hochsensibiltät auf. Sie sind nicht in der Lage sich zu entspannen und haben Konzentrationsschwierigkeiten. Manche schlafen schlecht und haben Alpträume, Bauch- oder Kopfschmerzen, möglicherweise entwickeln sie Asthma. Einige reagieren aggressiv oder gehemmt, andere wiederum ziehen sich zurück und bekommen Depressionen.

Emotionales Gleichgewicht wieder finden

Kinder brauchen Phasen der Ruhe, um sich zu entspannen und Stress abzubauen. Entspannungsmethoden und körperorientierte Verfahren helfen ein emotionales Gleichgewicht, ein gesundes Selbstvertrauen sowie ein gutes Körpergefühl und eine ausgeglichene Persönlichkeit zu entwickeln.

„Leicht ist richtig. Beginne richtig und es ist leicht. Mache mit Leichtigkeit weiter, und du bist richtig.“ Chuangtse

Heilsame Entspannungsmethoden

shutterstock_118090219Ich arbeite prozess- und erlebnisorientiert mit kreativen Medien, Fantasiereisen, Bewegung, Massagen, Wahrnehmungs- und Kontaktübungen.

Durch die Behandlungen ergibt sich eine entspannende und zugleich erdende Wirkung, die sich äußerst positiv bei körperlichen und seelischen Stress, Verhaltensauffälligkeiten, Schlafstörungen, Asthma, Kopf- und Bauchschmerzen und Konzentrationsmangel auswirken kann.

Ziel der Behandlungen ist die Förderung von Selbstvertrauen, Wohlbefinden, Ausgeglichenheit, Selbstregulation, Selbstwirksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und Kreativität.

„Jedes Signalmuster, das im Körper und dort vor allem in den Sinnesorganen generiert und zum Gehirn weitergeleitet wird, führt zum Aufbau eines charakteristischen Erregungsmusters innerhalb der in den verschiedenen Bereichen des Gehirns bereitgestellten neuronalen Netzwerke. Je häufiger ein solches Erregungsmuster entsteht, desto stärker werden die dabei aktivierten synaptischen Verbindungen gebahnt und gefestigt.“ Gerald Hüther (Was wir sind und was wir sein könnten)

Positive Wirkung

Die positive Wirkung von Massagen, körperorientierten Behandlungen und  Entspannungsverfahren ist wissenschaftlich bewiesen. Sie unterstützen die seelische und körperliche Entwicklung, haben eine regulierende Wirkung auf den Sympathikus und Parasympathikus und fördern

  • Mädchen_springend_freigestellt_2die Ausgeglichenheit
  • das Wohlbefinden
  • das Selbstvertrauen
  • den Schlaf
  • ein positives Körpergefühl
  • die Konfliktfähigkeit
  • Aufmerksamkeit
  • eine bessere Selbststeuerung
  • die Stärkung des Immunsystems
  • die Linderung von Kopf- und Bauchschmerzen
  • ein bewusstes Entspannen und Loslassen
  • die Ausschüttung von Glückshormonen
  • die Frustrationstoleranz
  • die Stärkung des Selbstwertgefühls
  • die Selbstregulation
  • die Selbstwirksamkeit
  • die Konzentrationsfähigkeit
  • die Kreativität Ihres Kindes und haben eine ausgleichende Wirkung bei Hyperaktivität und Hochsensibilität.

Behandlungsdauer & Kosten

Für das Erstgespräch planen Sie bitte 50 Minuten ein. Die Kosten für ein Erstgespräch betragen 80,00 Euro und sind in bar zu begleichen. Sie erhalten eine quittierte Rechnung.
Jede weitere Einzelsitzung dauert 50 Minuten und kostet ebenfalls 80,00 Euro. Nach Absprache sind auch 75 Minuten/120,00 Euro möglich.

Die Behandlungsintervalle sind von Kind zu Kind verschieden. Bewährt haben sich Behandlungen in regelmässigen ein- bis zwei wöchigen Abständen.

Ich freue mich auf  Sie und ihr Kind und heiße Sie in meiner Praxis in Hamburg-Rotherbaum herzlich Willkommen.

Jetzt Kontakt aufnehmen